© Yohanne Lamoulère
18. Mai 2019
20:00 Uhr

Staatsschauspiel Dresden - Mohamed El Khatib & Collectif Zirlib - STADIUM

18. Mai 2019
20:00 Uhr

Im Rahmen des OUR STAGE - 4. Europäisches Bürgerbühnen Festivals ist Mohamed El Kathib mit dem Kollektiv Zirlib im Staatschauspiel Dresden zu Gast.

In Mohamed El Khatibs Stadium erobern 53 Fans des nordfranzösischen Fußballclubs RC Lens die Bühne. Das Stück ist intimes und hoch politisches Dokumentartheater über den Alltagder „besten französischen Fans“. Lens liegt in einer einst kommunistischen, heute verstärkt nationalistisch wählenden Gegend, welche einen starken Strukturwandel hinter sich hat. Eribon hat diese Region in seinem Buch "Rückkehr nach Reims" beschrieben. Die Vorfahren vieler Darsteller*innen von Stadium waren im Bergbau tätig. El Khatib nimmt die damit verbundenen Themen auf, allerdings eher subtil und  eingebettet in Erzählungen über die Liebe für den Klub. Auf persönlichen Erzählungen der Darsteller*innen basierend, entwickelt sich ein anthropologischer Blick auf den Mythos der Arbeiter*innenklasse, die hyper-kodifizierten Verhaltensweisen in der Fankurve, auf soziale Verbindungen, das Bilden von Gemeinschaften und Feindschaften, die Komplexität der Wertvorstellungen und die Kraft dieser 90-minütigen Zeremonie. Mit Sprechchören, Tanz und Videos entstehen verschiedenste Porträts einer Masse in Bewegung und teilt mit den Zuschauer*innen die Erfahrung darüber, was es heißt, ein Publikum zu sein.

Mohamed El Khatib ist ein französischer Dramatiker und Theatermacher; er lebt in Paris. In seinen Arbeiten versucht er, das Theater mit anderen Medien zu konfrontieren und das Ergebnis der daraus entstehenden Reibungen zu beobachten. Nach dem Studium der Literaturwissenschaft, dem Aufenthalt am Centro de Arte Dramatico in Mexiko und einer Dissertation im Bereich Soziologie über künstlerische Kritiken in der französischen Presse mitbegründete er im Jahr 2008 das Kollektiv Zirlib. Dessen einfache Prämisse heißt: Ästhetik ist nicht frei von politischer Bedeutung. 2016 erhielt er den Grand Prix de la Littérature Dramatique für sein Solo Finir en beauté.

Neben vielen Orten in Frankreich hat Stadium auch international große Erfolge gefeiert, u.a. bei den Wiener Festwochen (Wien), beim Kampnagel Festival International (Hamburg), beim Holland Festival (Amsterdam), bei  deSiNgel (Anvers, Belgien) und im Bloomsbury Theatre (London).

Eine Aufführung am 18.05., 20.00 Uhr

Informationen und Reservierungen unten: www.staatsschauspiel-dresden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 21 Jun 2019 - 20:00
Donnerstag 11 Jul 2019 - 19:00 bis Sonntag 21 Jul 2019 - 00:00